4. FF Frühjahrsübung

Gestern am Freitag, den 12. Mai 2017 fand unsere 4. Frühjahrsübung in Göriach statt.

Vorbereitet wurde die Übung von LM Wolfgang Oberkofler (Übungsobjekt + Szenario) und FM Simon Gütl (Alarmierung).

Um 19:30 Uhr kam die Alarmierung via Pager- und SMS Sammelruf.

Alarmierungstext lautete wiefolgt:
Sammelruf für FF Dölsach .: ÜBUNG Beschreibung: Brandausbruch in Werkstatt, starke Rauchentwicklung, 1 Person wird vermisst

Wir rückten mit unseren 3 Fahrzeugen (TLF, LF und KLF) mit 36 Mann zum Einsatzort aus.
An der Einsatzstelle angekommen übernahm HLM Franz Gasser die Einsatzleitung.

Zu Beginn der Übung hieß es, dass 3 Personen vermisst werden. Der Atemschutztrupp rüstete sich sofort aus und begann mit der Suche der Personen. Wie sich dann aber herausstellte ist keine Person abgängig. Der ATS Trupp führte die Brandbekämpfung durch und konnte rasch Brand aus bekanntgeben.

Eine Druckbelüftung wurde durchgeführt.

Das LF kümmerte sich in der Zwischenzeit um die Wasserversorgung, welche sich schwierig gestaltete, da der nächste Hydrant relativ weit von Objekt entfernt ist.

Wir möchten uns bei dem Hausherrn und seiner Familie recht herzlich bedanken, dass wir die Übung bei ihnen durchführen durften und für die anschließende Jause.

Freiwillige Feuerwehr Dölsach
FM Simon Gütl

  • Umweltwetterbericht

    Unwetterzentrale