4. FF Herbstübung 2018

Übungsleiter: Walter Unterkircher, OLM

Übungszenario: Wohnhausbrand in Dölsach mit vermutlich 3 vermissten Personen

Mannschaftsstärke Tank Dölsach: 1:6
Mannschaftsstärke LF Dölsach: 1:6
Mannschaftsstärke KLF Dölsach: 1:8

Insgesamt zur Verfügung stehende Atemschutzkräfte: 5

Aufgabe TLF Dölsach: Sofort Atemschutz ausrüsten und mit Personenbergung mit HD Innenangriff starten

Aufgabe LF Dölsach: Vom gegenüberliegenden Bach ansaugen und mit zwei C-Schläuchen die Nachbarhäuser schützen

Aufgabe KLF Dölsach: Tankspeiseleitung mit 11 B-Schläuchen vom Hydrant zu verlegen, in weitere Folge einen Brandschutz direkt vom Tank aus vorzunehmen

Nach ca. 25 Minuten nach der Alarmierung waren alle vermissten Personen wieder heil geborgen, Brand aus und Übung war beendet.
Vielen Dank für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

Für die FF Dölsach: Walter Unterkircher, OLM

Hier noch ein paar Fotos:

  • Umweltwetterbericht

    Unwetterzentrale