Aktuelle Informationen:

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Am Mittwoch, den 12. Juni 2024 wurden wir zu einem Wasserschaden in einem Einfamilienhaus in Bereich der Drau alarmiert. Durch den anhaltenden Regen und den Anstieg des Grundwasserspiegels drückte es das Wasser ins Gebäude.
Wir pumpten das Wasser ab und saugten den Keller aus.
Nach gut 2,5 Stunden konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Einsatzleiter: OBI Andreas Stocker

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach,
Simon Gütl, OV (ÖAR)

#feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #dölsach #firefighter #doelsach #ffdoelsach #einsatz #feuerwehrtirol
Mehr sehenWeniger sehen

Fr 1. Juni 2024
Am Mittwoch, den 12. Juni 2024  wurden wir zu einem Wasserschaden in einem Einfamilienhaus in Bereich der Drau alarmiert. Durch den anhaltenden Regen und den Anstieg des Grundwasserspiegels drückte es das Wasser ins Gebäude.
Wir pumpten das Wasser ab und saugten den Keller aus.
Nach gut 2,5 Stunden konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Einsatzleiter: OBI Andreas Stocker

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach,
Simon Gütl, OV (ÖAR)

 #feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #dölsach #firefighter #doelsach #ffdoelsach #einsatz #feuerwehrtirolImage attachmentImage attachment+1Image attachment

60. Landesbewerb 2024 im Zillertal
Ein erfolgreiches Wochenende liegt wieder hinter uns. Nach einer intensiven Trainingszeit, mit einigen Rückschlägen, konnten wir beim 60. Landesfeuerwehrbewerb in Zell am Ziller mit 2 Gruppen antreten. In den Klassen Bronze und Silber wurde gegen die Uhr, und damit um eine gute Platzierung gekämpft. Die Gruppe1 errang in der Ausbildungsklasse das Leistungsabzeichen in Silber erstmalig. In der Allgemeinen Klasse Bronze wurde die 1. Gruppe 15. und damit 2. Beste aus dem Bezirk. Die Gruppe 2 erreichte den hervorragenden 22. Platz von 93 Teilnehmern in dieser Klasse. In Silber platzierten sich beide Manschaften,in den jeweiligen Klassen, auf dem 7. Platz.
Man kann stolz auf so eine Mannschaft sein und gratuliere beiden Gruppen zu den hervorragenden Leistungen. Danke auch den Ausbildnern, Franz und Patrick, für die geleistete Arbeit.
Für die FF-Dölsach Kdt. Andreas Stocker
Mehr sehenWeniger sehen

So 1. Juni 2024
60. Landesbewerb 2024 im Zillertal
Ein erfolgreiches Wochenende liegt wieder hinter uns. Nach einer intensiven Trainingszeit, mit einigen Rückschlägen, konnten wir beim 60. Landesfeuerwehrbewerb in Zell am Ziller mit  2 Gruppen antreten. In den Klassen Bronze und Silber wurde gegen die Uhr, und damit um eine gute Platzierung gekämpft. Die Gruppe1 errang in der Ausbildungsklasse das Leistungsabzeichen in Silber erstmalig. In der Allgemeinen Klasse Bronze wurde die 1. Gruppe    15. und damit 2. Beste aus dem Bezirk. Die Gruppe 2 erreichte den hervorragenden 22. Platz von 93 Teilnehmern in dieser Klasse. In Silber platzierten sich beide Manschaften,in den jeweiligen Klassen, auf dem 7. Platz. 
Man kann stolz auf so eine Mannschaft sein und gratuliere beiden Gruppen zu den hervorragenden Leistungen. Danke auch den Ausbildnern, Franz und Patrick, für die geleistete Arbeit. 
Für die FF-Dölsach Kdt. Andreas StockerImage attachmentImage attachment+7Image attachment

Die Feuerwehr Oberlienz richtete am 24.05 einen Trainingsbewerb mit Bewertung aus. Von den 24 teilnehmenden Gruppen waren auch 2 unserer Feuerwehr dabei. Je 2 Durchgänge in Bronze und Silber wurden absolviert. Hier konnten wir feststellen , wo es noch Schwierigkeiten gibt und man diese bis zum Landesbewerb in 2 Wochen verbessern kann. Dölsach1 konnte sich im Mittelfeld platzieren und Dölsach2 stieg in den KO Bewerb der besten 8 auf. Dieser wurde aber aufgrund einer Verletzung eines Kameraden aus Schlaiten vorzeitig abgebrochen. Alles Gute und gute Besserung von uns auf diesem Wege.
Ein großes Lob den 2 Gruppen für die erbrachten Leistungen, den Ausbildnern für die Geduld und Unterstützung.
Danke der FF Oberlienz und dem Bewerterteam, die diese Veranstaltung ermöglicht haben und diese perfekt durchführten.
Mehr sehenWeniger sehen

So 1. Mai 2024
Die Feuerwehr Oberlienz richtete am 24.05 einen Trainingsbewerb mit Bewertung aus. Von den 24 teilnehmenden Gruppen waren auch 2 unserer Feuerwehr dabei. Je 2 Durchgänge in Bronze und Silber wurden absolviert. Hier konnten wir feststellen , wo es noch Schwierigkeiten gibt und man diese bis zum Landesbewerb in 2 Wochen verbessern kann. Dölsach1 konnte sich im Mittelfeld platzieren und Dölsach2 stieg in den KO Bewerb der besten 8 auf. Dieser wurde aber aufgrund einer Verletzung eines Kameraden aus Schlaiten vorzeitig abgebrochen. Alles Gute und  gute Besserung von uns auf diesem Wege. 
Ein großes Lob den 2 Gruppen für die erbrachten Leistungen, den Ausbildnern für die Geduld und Unterstützung. 
Danke der FF Oberlienz und dem Bewerterteam, die diese Veranstaltung ermöglicht haben und diese perfekt durchführten.Image attachmentImage attachment+6Image attachment

Floriani Sonntag, 05. Mai 2024
– Hl. Messe
– Nachholung von einer Angelobung & Beförderung

Vielen Dank der @mkdoelsach für die musikalische Umrahmung.
Mehr sehenWeniger sehen

Mi 1. Mai 2024
Floriani Sonntag, 05. Mai 2024
- Hl. Messe
- Nachholung von einer Angelobung & Beförderung

Vielen Dank der @mkdoelsach  für die musikalische Umrahmung.Image attachmentImage attachment+1Image attachment

Vergangenen Freitag, den 3. Mai 2024 fand unsere 4. & damit Frühjahrs-Abschlussübung in Gödnach statt. Die Gruppenkommandanten der Löschgruppe Görtschach/Gödnach OLM Robert Plankensteiner und LM Marcel Goller bereiteten dazu eine wirklich interessante Übung beim "Schneiderhof" vor. Als Übungsanahme galt ein Brandausbruch in der Werkstatt mit vermissten Personen.
2 Atemschutz-Trupps machten sich auf die Suche nach den vermissten Personen und konnten diese nach kurzer Zeit finden. 1 Person musste mittels Leiter gerettet werden.

Im Einsatz standen:
FF-Dölsach mit 40 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen

Ein großer Dank gilt dem Hausherrn für die Zurverfügungstellung des Objektes und die anschließende Verpflegung.

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Simon Gütl, OV (ÖAR)

#ffdoelsach #feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #gemeindedoelsach #gemeindedölsach #übung #atemschutz #feuerwehrtirol
Mehr sehenWeniger sehen

Di 1. Mai 2024
Vergangenen Freitag, den 3. Mai 2024 fand unsere 4. & damit Frühjahrs-Abschlussübung in Gödnach statt. Die Gruppenkommandanten der Löschgruppe Görtschach/Gödnach OLM Robert Plankensteiner und LM Marcel Goller bereiteten dazu eine wirklich interessante Übung beim Schneiderhof vor. Als Übungsanahme galt ein Brandausbruch in der Werkstatt mit vermissten Personen.
2 Atemschutz-Trupps machten sich auf die Suche nach den vermissten Personen und konnten diese nach kurzer Zeit finden. 1 Person musste mittels Leiter gerettet werden.

Im Einsatz standen:
FF-Dölsach mit 40 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen

Ein großer Dank gilt dem Hausherrn für die Zurverfügungstellung des Objektes und die anschließende Verpflegung.

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach 
Simon Gütl, OV (ÖAR)

#ffdoelsach #feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #gemeindedoelsach #gemeindedölsach #übung #atemschutz #feuerwehrtirolImage attachmentImage attachment+6Image attachment

2 interessante Übungen wurden wieder abgehalten!
Zu einem Werkstattbrand in der Lavanterstraße wurden wir am 26.04. gerufen.
Diese Übung wurde von GKdt Lukas Stocker vorbereitet und durchgeführt. Das Hauptaugenmerk lag hierbei, die Zubringerleitung so zu verlegen das eine Verkehrsbeeinflussung auf der Landesstraße verhindert werden kann. Diese Aufgabe wurde von den Mannschaften der 2 Pumpen perfekt gelöst. Beim Brandobjekt hatte der AS Trupp eine Person zu bergen und es wurden die Nebengebäude geschützt. Bei anschließenden Übungsbesprechung konnten keine größeren Mängel erkannt werden.
#ffdölsach,
Mehr sehenWeniger sehen

Sa 1. April 2024
2 interessante Übungen wurden wieder abgehalten!
Zu einem Werkstattbrand in der Lavanterstraße wurden wir am 26.04. gerufen.
Diese Übung wurde von GKdt Lukas Stocker vorbereitet und durchgeführt. Das Hauptaugenmerk lag hierbei, die Zubringerleitung so zu verlegen das eine Verkehrsbeeinflussung auf der Landesstraße verhindert werden kann. Diese Aufgabe wurde von den  Mannschaften der 2 Pumpen perfekt gelöst. Beim Brandobjekt hatte der AS Trupp eine Person zu bergen und es wurden die Nebengebäude geschützt. Bei anschließenden Übungsbesprechung konnten keine größeren Mängel erkannt werden.
#ffdölsach,Image attachmentImage attachment+7Image attachment

Die 2. Frühjahrsübung wurde am 19. April von GKdt. Walter Unterkircher im Schwimmbad Dölsach abgehalten. Übungsannahme war ein Chlorgasaustritt im Technikraum. Bei diesem Szenario ging es in erster Linie darum die bewusstlosen Personen, mittels schweren Atemschutz, aus dem Gefahrenbereich im Keller zu bergen. Eine Dekontaminierung dieser Personen und ein übergeben an den Rettungsdienst gehörte hier auch dazu. Von der restlichen Mannschaft wurde mittels Sprühstrahl eine Wasserwand zum niederhalten des Gases errichtet. Der gesamte Schwimmbadbereich wurde ebenfalls nach weiteren Personen abgesucht und diese evakuiert.
Ein großes Danke an: #gemeindedölsach #roteskreuz #ffdölsach #fflienz
Mehr sehenWeniger sehen

Sa 1. April 2024
Die 2. Frühjahrsübung wurde am 19. April von GKdt. Walter Unterkircher im Schwimmbad Dölsach abgehalten.  Übungsannahme war ein Chlorgasaustritt im Technikraum. Bei diesem Szenario ging es in erster Linie darum die bewusstlosen Personen, mittels schweren Atemschutz, aus dem Gefahrenbereich im Keller zu bergen. Eine Dekontaminierung dieser Personen und ein übergeben an den Rettungsdienst gehörte hier auch dazu. Von der restlichen Mannschaft wurde mittels Sprühstrahl eine Wasserwand zum niederhalten des Gases errichtet. Der  gesamte Schwimmbadbereich wurde ebenfalls nach weiteren Personen abgesucht und diese evakuiert. 
Ein großes Danke an: #gemeindedölsach #roteskreuz #ffdölsach #fflienzImage attachmentImage attachment+3Image attachment

Am Freitag, den 12. April 2024 fand unsere 1. Frühjahrsübung bei der Firma Malerei Schwinger in Dölsach statt.

Übungsszenario: Brandausbruch im Keller, Ausbreitung auf Fassade & Dach, 2 vermisste Personen

Die Einsatzkräfte mussten sich vor Ort schnell ein Bild von der Lage machen und die Gefahren einschätzen, bevor sie mit der Bergung bzw. Rettung beginnen konnten. 2 Atemschutz-Trupps machten sich auf die Suche der vermissten Personen im Kellergeschoß. Die restliche Mannschaft kümmerte sich um die Herstellung der Wasserversorgung mittels Hydranten & Ansaugen am Bach. Die angrenzenden Gebäude wurden mittels Löschleitung gekühlt um ein überspringen zu verhindern.

Ein großer Dank gilt der Familie Schwinger das wir die Übung durchführen durften und die anschließende Verpflegung der Mannschaft!

Übungsleiter: BI Patrik Pfurtscheller

Im Einsatz standen:
38 Einsatzkräfte mit: TLF-Dölsach, LF-Dölsach & KLF-Dölsach

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Simon Gütl, OV (ÖAR)
Mehr sehenWeniger sehen

Di 1. April 2024
Am Freitag, den 12. April 2024 fand unsere 1. Frühjahrsübung bei der Firma Malerei Schwinger in Dölsach statt.

Übungsszenario: Brandausbruch im Keller, Ausbreitung auf Fassade & Dach, 2 vermisste Personen

Die Einsatzkräfte mussten sich vor Ort schnell ein Bild von der Lage machen und die Gefahren einschätzen, bevor sie mit der Bergung bzw. Rettung beginnen konnten. 2 Atemschutz-Trupps machten sich auf die Suche der vermissten Personen im Kellergeschoß. Die restliche Mannschaft kümmerte sich um die Herstellung der Wasserversorgung mittels Hydranten & Ansaugen am Bach. Die angrenzenden Gebäude wurden mittels Löschleitung gekühlt um ein überspringen zu verhindern.

Ein großer Dank gilt der Familie Schwinger das wir die Übung durchführen durften und die anschließende Verpflegung der Mannschaft!

Übungsleiter: BI Patrik Pfurtscheller

Im Einsatz standen:
38 Einsatzkräfte mit: TLF-Dölsach, LF-Dölsach & KLF-Dölsach

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Simon Gütl, OV (ÖAR)Image attachmentImage attachment+7Image attachment

Am Samstag, den 06. April 2024 fand der diesjährige Feuerwehrjugend-Wissenstest in Hochfilzen statt.
9 Feuerwehrjugend-Mitglieder von Dölsach nahmen teil. So konnte Oskar Plankensteiner die Stufe Bronze, Isabella Reiter, Theodor König, Jakob Weis & Andreas Knapp die Stufe Silber und Marian Maier, Rafael Mitterer, Manuel Mitterer & Lucas Kraner die Stufe Gold erfolgreich absolvieren. Wir sind unheimlich stolz auf die hervorragende Leistung unserer Jugend. Ganz besonders, da nun die ersten Mitglieder mit 07.04. in den Aktiv-Stand überstellt werden. (Marian Maier & Rafael Mitterer). Ein großer Dank gilt dem gesamten Ausbildungs- und Betreuungsteam (Anna-Lena Stocker, Brigitte Reiter, Kai Pfurtscheller, Simon Gütl) für die zahlreichen Stunden, die in die Vorbereitung & Ausbildung investiert wurden. Dank gilt auch der Freiwillgen Feuerwehr Hochfilzen für das tolle Rahmenprogramm.

Im Zuge der Schlusveranstaltung wurde dem Beauftragten der Feuerwehrjugend OV Simon Gütl das Abzeichen Jugendbetreuer vom Bezirksfeuerwehrkommandanten Harald Draxl verliehen.

Fotos (C) Freiwillige Feuerwehr Dölsach

#feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #dölsach #firefighter #doelsach #ffdoelsach #feuerwehrtirol #feuerwehrjugend #Hochfilzen #Wissenstest
Mehr sehenWeniger sehen

So 1. April 2024
Am Samstag, den 06. April 2024 fand der diesjährige Feuerwehrjugend-Wissenstest in Hochfilzen statt. 
9 Feuerwehrjugend-Mitglieder von Dölsach nahmen teil. So konnte Oskar Plankensteiner die Stufe Bronze, Isabella Reiter, Theodor König, Jakob Weis & Andreas Knapp die Stufe Silber und Marian Maier, Rafael Mitterer, Manuel Mitterer & Lucas Kraner die Stufe Gold erfolgreich absolvieren. Wir sind unheimlich stolz auf die hervorragende Leistung unserer Jugend. Ganz besonders, da nun die ersten Mitglieder mit 07.04. in den Aktiv-Stand überstellt werden. (Marian Maier & Rafael Mitterer). Ein großer Dank gilt dem gesamten Ausbildungs- und Betreuungsteam (Anna-Lena Stocker, Brigitte Reiter, Kai Pfurtscheller, Simon Gütl) für die zahlreichen Stunden, die in die Vorbereitung & Ausbildung investiert wurden. Dank gilt auch der Freiwillgen Feuerwehr Hochfilzen für das tolle Rahmenprogramm.

Im Zuge der Schlusveranstaltung wurde dem Beauftragten der Feuerwehrjugend OV Simon Gütl das Abzeichen Jugendbetreuer vom Bezirksfeuerwehrkommandanten Harald Draxl verliehen.

Fotos (C) Freiwillige Feuerwehr Dölsach

 #feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #dölsach #firefighter #doelsach #ffdoelsach #feuerwehrtirol #feuerwehrjugend #Hochfilzen #WissenstestImage attachmentImage attachment+7Image attachment

3 KommentareComment on Facebook

Herzliche Gratulation für die Top Leistung.

Gratuliere 🎉

👍👍👍

Am Montag, den 01. April 2024 um 15:12 Uhr wurden wir mittels Pager- und SMS-Kleineinsatz-Schleife zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Bach droht über das Ufer zu treten. Bereich B100 GH Kapaun. Nach Erkundung der Lage stellten wir bei 2 Bächen eine leichte Verklausung fest. Diese wurde durch unsere Mannschaft frei gemacht und anschließend der Abfluss kontrolliert. Nach ca. 30 Minuten konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Im Einsatz standen:
FF-Dölsach mit TLF & LF (14 Mitglieder)

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Simon Gütl, OV (ÖAR)
Mehr sehenWeniger sehen

Mo 1. April 2024
Am Montag, den 01. April 2024 um 15:12 Uhr wurden wir mittels Pager- und SMS-Kleineinsatz-Schleife zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Bach droht über das Ufer zu treten. Bereich B100 GH Kapaun. Nach Erkundung der Lage stellten wir bei 2 Bächen eine leichte Verklausung fest. Diese wurde durch unsere Mannschaft frei gemacht und anschließend der Abfluss kontrolliert. Nach ca. 30 Minuten konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Im Einsatz standen:
FF-Dölsach mit TLF & LF (14 Mitglieder)

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Simon Gütl, OV (ÖAR)Image attachmentImage attachment+3Image attachment

Um 13.01 Uhr wurden wir von der Leitstelle Tirol alarmiert. Es kam zu einem neuerlichen Brand des Strauchschnittcontainers am Sportplatz. 5 Mitglieder rückten mit dem TLF aus und konnten den Entstehungsbrand rasch ablöschen. Mit der Wärmebildkamera wurde noch nach Glutnester und Wärmequellen geschaut. Nach einer halben Stunde rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.
#ffdoelsach #gumpiteam #doelsach #fahrzeug #brand #einsatz
Mehr sehenWeniger sehen

Fr 0. März 2024
Um 13.01 Uhr wurden wir von der Leitstelle Tirol alarmiert. Es kam zu einem neuerlichen Brand des Strauchschnittcontainers am Sportplatz. 5 Mitglieder rückten mit dem TLF aus und konnten den Entstehungsbrand rasch ablöschen. Mit der Wärmebildkamera wurde  noch nach Glutnester und Wärmequellen geschaut. Nach einer halben Stunde rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.
 #ffdoelsach #gumpiteam #doelsach #fahrzeug #brand #EinsatzImage attachmentImage attachment+2Image attachment

Am letzten Samstag war ein erfolgreicher Tag für unsere Feuerwehr. Ein Atemschutztrupp nahm beim Atemschutzleistungsbewerb in Lienz teil. Die 5 Stationen, bestehend aus einem theoretischen Teil, dem richtigen Anlegen der Geräte, einer Menschenrettung, einem Innenangriff und dem korrekten Aufrüsten der Geräte, meisterten unsere Kameraden Manuel Perfler, Lukas Kriechhammer und Lukas Stocker, in der Stufe 2 (Silber) mit Bravour. Herzliche Gratulation zur erbrachten Leistung.

#feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #doelsach #ffdoelsach #feuerwehrtirol #atemschutz #abzeichen #silber #gratulation
Mehr sehenWeniger sehen

So 0. März 2024
Am letzten Samstag war ein erfolgreicher Tag für unsere Feuerwehr. Ein Atemschutztrupp nahm beim Atemschutzleistungsbewerb in Lienz teil. Die 5 Stationen, bestehend aus einem theoretischen Teil, dem richtigen Anlegen der Geräte, einer Menschenrettung, einem Innenangriff und dem korrekten Aufrüsten der Geräte, meisterten unsere Kameraden Manuel Perfler, Lukas Kriechhammer und Lukas Stocker, in der Stufe 2 (Silber) mit Bravour. Herzliche Gratulation zur erbrachten Leistung.

#feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #doelsach #ffdoelsach #feuerwehrtirol #atemschutz #abzeichen #silber #gratulationImage attachmentImage attachment+6Image attachment

2 KommentareComment on Facebook

Gratuliere ✌️💪

Suuuper toll 👍👍👏👏👏👏Bravo👍🧑‍🚒🧑‍🚒🧑‍🚒

149. Jahreshauptversammlung 2024 der Freiwilligen Feuerwehr Dölsach

Kdt. a.D. OBI Josef Mair wurde für seine 20-jährige verdienstvolle Tätigkeit als Kommandant zum Ehrenmitglied ernannt.

Am Samstag, den 24. Februar 2024 fand die 149. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dölsach im Kultursaal des Tirolerhofs statt.
Kommandant OBI Andreas Stocker konnte dazu 63 Kameraden/Innen begrüßen. Als Ehrengäste waren Bürgermeister LM LA Martin Mayerl, Pfarrer Bruno Decristoforo, Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Franz Brunner, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Richard Stefan, 1. Stellvertreter der Polizeiinspektion-Lienz ChefInsp. Walter Wilhelmer und Schützen-Obmann Emanuel Walder anwesend.
Das vergangene Jahr 2023 war für die FF-Dölsach wieder sehr ereignisreich. So wurden insgesamt 5392 Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten durch die insgesamt 101 Mitglieder verbucht. Neben 16 Einsätzen wurden 263 Tätigkeiten und 60 Übungen bzw. Schulungen durchgeführt. 2 Brandeinsätze, 11 technische Hilfeleistungen sowie 3 Fehlausrückungen wurden von unseren Frauen und Männern hervorragend bewältigt. Die Anzahl an technischen Einsätzen ist nach wie vor sehr hoch. Neben vielen kleineren Einsätzen waren Verkehrsunfälle Grund für zahlreiches Ausrücken. Sonstige Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr bezogen sich auf Ordnungs- und Verkehrsregeldienste bei Sportveranstaltungen, Oldtimer-Rallye, Aguntum Römerlauf, Theater-Aufführungen, Radrundfahrt, der Teilnahme am Landesleistungsbewerb in Längenfeld sowie Bezirksnassbewerb in Hopfgarten und die Veranstaltung eines Volksschultages.
8 Feuerwehrjugend-Mitglieder nahmen erfolgreich am Wissenstest Stufe Bronze & Silber in Fieberbrunn teil. Auch die Teilnahme am Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb & Zeltlager in Ischgl stand am Programm. Mächtig ins Zeug legten sich die KameradInnen bei der Planung und Durchführung verschiedener Festlichkeiten. Der Ausschank bei der Oldtimer-Rallye des MSC-Dölsach war wieder ein Fixpunkt zu Pfingsten. Die Löschgruppe Görtschach-Gödnach, organisierte wie alljährlich einen zünftigen Dämmerschoppen beim Gerätehaus in Görtschach. Fröhliche Gesichter gab es auch beim 15. Kürbisfest auf dem Areal des Sparmarktes in Dölsach. Neben der Verlosung toller Preise konnten sich die Kinder beim Feuerwehrausfahrten und in der Hüpfburg austoben. All diese Aktivitäten sollen besonders das gesellschaftliche Zusammenleben in der Dorfgemeinschaft sowie die Kameradschaftspflege fördern. Die Teilnahme und Mitwirkung an kirchlichen Festen sind eine Selbstverständlichkeit, sie ist auch im Leitspruch der Feuerwehr "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" fest verankert.
Ein besonderes Augenmerk lag auch in der Ausbildung der Mannschaft. Neben den zahlreichen Übungen und Schulungen auf Ortsebene absolvierten mehrere Kameraden Lehrgänge im Bezirk Lienz sowie an der Landesfeuerwehrschule in Telfs. Bei der Jahreshauptversammlung wurden nun die anstehenden Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen durchgeführt. Angelobt und zum Feuerwehrmann befördert wurden Lukas Eder und Leopold König. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Lukas Kriechhammer, Patrick Mietschnig und Florian Reiter, zum Hauptfeuerwehrmann Kai Pfurtscheller, zum Löschmeister Stefan Tscharnidling, Fabian Steiner und Lukas Stocker und zum Hauptlöschmeister Wolfgang Oberkofler befördert. Es folgten besondere Ehrungen für langjährige Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen des Landes Tirol. Für 25- jährige Tätigkeit wurde BI Franz Reiter, für 40-jährige Tätigkeit LM Erhard Mietschnig, OLM Ewald Müller und für 50-jährige Tätigkeit LM Kurt Mair geehrt. Das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Tirol für 60-jährige Tätigkeit erhielt OLM Josef Maier.
Es folgte eine besondere Ehrung, die Ernennung des Kommandanten a.D. OBI Josef Mair zum neuen Ehrenmitglied der FF-Dölsach. OBI Josef Mair war vom Jahr 1988 bis 2008 Kommandant und konnte so für 20 verdienstvolle Jahre ausgezeichnet werden.
An dieser Stelle möchten wir allen Beförderten und Geehrten nochmals recht herzlich gratulieren.
Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte der Kommandant nach gut eineinhalb Stunden die 149. Jahreshauptversammlung mit dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr – Gut Heil Kameraden“ schließen.

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Simon Gütl, OV (ÖAR)

Fotos (C) Brunner Philipp
Mehr sehenWeniger sehen

So 0. Februar 2024
149. Jahreshauptversammlung 2024 der Freiwilligen Feuerwehr Dölsach

Kdt. a.D. OBI Josef Mair wurde für seine 20-jährige verdienstvolle Tätigkeit als Kommandant zum Ehrenmitglied ernannt.

Am Samstag, den 24. Februar 2024 fand die 149. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dölsach im Kultursaal des Tirolerhofs statt. 
Kommandant OBI Andreas Stocker konnte dazu 63 Kameraden/Innen begrüßen. Als Ehrengäste waren Bürgermeister LM LA Martin Mayerl, Pfarrer Bruno Decristoforo, Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Franz Brunner, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Richard Stefan, 1. Stellvertreter der Polizeiinspektion-Lienz ChefInsp. Walter Wilhelmer und Schützen-Obmann Emanuel Walder anwesend.
Das vergangene Jahr 2023 war für die FF-Dölsach wieder sehr ereignisreich. So wurden insgesamt 5392 Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten durch die insgesamt 101 Mitglieder verbucht. Neben 16 Einsätzen wurden 263 Tätigkeiten und 60 Übungen bzw. Schulungen durchgeführt. 2 Brandeinsätze, 11 technische Hilfeleistungen sowie 3 Fehlausrückungen wurden von unseren Frauen und Männern hervorragend bewältigt. Die Anzahl an technischen Einsätzen ist nach wie vor sehr hoch. Neben vielen kleineren Einsätzen waren Verkehrsunfälle Grund für zahlreiches Ausrücken. Sonstige Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr bezogen sich auf Ordnungs- und Verkehrsregeldienste bei Sportveranstaltungen, Oldtimer-Rallye, Aguntum Römerlauf, Theater-Aufführungen, Radrundfahrt, der Teilnahme am Landesleistungsbewerb in Längenfeld sowie Bezirksnassbewerb in Hopfgarten und die Veranstaltung eines Volksschultages.
8 Feuerwehrjugend-Mitglieder nahmen erfolgreich am Wissenstest Stufe Bronze & Silber in Fieberbrunn teil. Auch die Teilnahme am Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb & Zeltlager in Ischgl stand am Programm. Mächtig ins Zeug legten sich die KameradInnen bei der Planung und Durchführung verschiedener Festlichkeiten. Der Ausschank bei der Oldtimer-Rallye des MSC-Dölsach war wieder ein Fixpunkt zu Pfingsten. Die Löschgruppe Görtschach-Gödnach, organisierte wie alljährlich einen zünftigen Dämmerschoppen beim Gerätehaus in Görtschach. Fröhliche Gesichter gab es auch beim 15. Kürbisfest auf dem Areal des Sparmarktes in Dölsach. Neben der Verlosung toller Preise konnten sich die Kinder beim Feuerwehrausfahrten und in der Hüpfburg austoben. All diese Aktivitäten sollen besonders das gesellschaftliche Zusammenleben in der Dorfgemeinschaft sowie die Kameradschaftspflege fördern. Die Teilnahme und Mitwirkung an kirchlichen Festen sind eine Selbstverständlichkeit, sie ist auch im Leitspruch der Feuerwehr Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr fest verankert. 
Ein besonderes Augenmerk lag auch in der Ausbildung der Mannschaft. Neben den zahlreichen Übungen und Schulungen auf Ortsebene absolvierten mehrere Kameraden Lehrgänge im Bezirk Lienz sowie an der Landesfeuerwehrschule in Telfs. Bei der Jahreshauptversammlung wurden nun die anstehenden Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen durchgeführt. Angelobt und zum Feuerwehrmann befördert wurden Lukas Eder und Leopold König. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Lukas Kriechhammer, Patrick Mietschnig und Florian Reiter, zum Hauptfeuerwehrmann Kai Pfurtscheller, zum Löschmeister Stefan Tscharnidling, Fabian Steiner und Lukas Stocker und zum Hauptlöschmeister Wolfgang Oberkofler befördert. Es folgten besondere Ehrungen für langjährige Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen des Landes Tirol. Für 25- jährige Tätigkeit wurde BI Franz Reiter, für 40-jährige Tätigkeit LM Erhard Mietschnig, OLM Ewald Müller und für 50-jährige Tätigkeit LM Kurt Mair geehrt. Das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Tirol für 60-jährige Tätigkeit erhielt OLM Josef Maier.
Es folgte eine besondere Ehrung, die Ernennung des Kommandanten a.D. OBI Josef Mair zum neuen Ehrenmitglied der FF-Dölsach. OBI Josef Mair war vom Jahr 1988 bis 2008 Kommandant und konnte so für 20 verdienstvolle Jahre ausgezeichnet werden. 
An dieser Stelle möchten wir allen Beförderten und Geehrten nochmals recht herzlich gratulieren. 
Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte der Kommandant nach gut eineinhalb Stunden die 149. Jahreshauptversammlung mit dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr – Gut Heil Kameraden“ schließen. 

Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Simon Gütl, OV (ÖAR)

Fotos (C) Brunner PhilippImage attachmentImage attachment+Image attachment

Heute um ca. 11.00 Uhr wurde von aufmerksamen Bürgern eine Rauchentwicklung beim Strauchschnittcontainer am Parkplatz des Sportplatzes erkannt und daraufhin die Leitstelle Tirol benachrichtigt, und diese um 11.02 Uhr Alarm auslöste.
Beim eintreffen war eine erhebliche Rauchentwicklung festzustellen. Mittels HD Rohr wurde der Brand, welcher unter einer größeren Menge Strauchschnitt lag, abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde nach weiteren Glutnestern gesucht und diese abgelöscht.
Nach ca. einer Stunde rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.
Im Einsatz: Feuerwehr Dölsach, Polizei Lienz, First Responder.
Mehr sehenWeniger sehen

Sa 0. Februar 2024
Heute um ca. 11.00 Uhr wurde von aufmerksamen Bürgern eine Rauchentwicklung beim Strauchschnittcontainer am Parkplatz des Sportplatzes erkannt und daraufhin die Leitstelle Tirol benachrichtigt, und diese um 11.02 Uhr Alarm auslöste.
Beim eintreffen war eine erhebliche Rauchentwicklung festzustellen. Mittels HD Rohr wurde der Brand, welcher unter einer größeren Menge Strauchschnitt lag, abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde nach weiteren Glutnestern gesucht und diese abgelöscht.
Nach ca. einer Stunde rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.
Im Einsatz: Feuerwehr Dölsach, Polizei Lienz, First Responder.Image attachmentImage attachment+4Image attachment
Mehr Beiträge anzeigen