4. Herbstübung 2021

4. Herbstübung 2021 der Freiwilligen Feuerwehr Dölsach.

Am Freitag, den 1. Oktober 2021 fand unsere 4. Herbstübung statt. Diese wurde von Gruppenkommandant OLM Walter Unterkircher vorbereitet.

Übungsannahme: Brand im einem Appartement des Gasthauses Marinelli, ausgelöst durch einen brennenden Handyakkus eines Gastes. Dieser konnte durch die rasche Ausbreitung des Feuers das Appartement nicht mehr verlassen. Alarmiert wurden das LF Dölsach und das KLF Dölsach. Der Tank Dölsach stand bei dieser Übung leider nicht zur Verfügung, da er bei einer anderen Übung im Einsatz stand. Der ATS Trupp des LF`s begann sofort mit einem Innenangriff und der Personenbergung, Wasserentnahmestelle war der Hydrant vor dem Gasthaus. Das KLF setzte seine Pumpe beim Debantbach in Stellung und begann einerseits einen Löschangriff des Appartements von außen und erstellte einen Brandschutz des Wohnhauses. Nach der erfolgreichen Personenbergung stellte sich eine Situationsänderung dar: Durch Funkenflug begann auch das Wohnhaus der Familie Glanzer zu brennen. Das LF baute seine Pumpe in die Wasserversorgung ein und unterstützte das KLF bei der weiteren Brandbekämpfung. Nach ca. 45 Minuten war die Übung erfolgreich beendet.

Wir möchten uns bei den Hausbesitzern für die anschließende Jause + Getränk recht herzlich bedanken. Für die Freiwillige Feuerwehr Dölsach
Walter Unterkircher, OLM (ÖAR)

FF Übung 1.10.2021